Verantwortung für die Umwelt

Verantwortung für die Umwelt

Wir pflegen einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt, sowohl in unserem eigenen Unternehmensbereich als auch in unserem Wirken nach außen.

 

Standort mit höchsten Ökostandards

Muthgasse/Mooslackengasse Das neue Raiffeisen-Bürogebäude an der Ecke Muthgasse/Mooslackengasse in Wien/Döbling gilt als Niedrigstenergiegebäude mit sehr hoher Energieeffizienz. Innovativ ist die Klimatisierung mittels Fernkälte. Diese verursacht deutlich weniger CO2-Emissionen als konventionelle Klimaanlagen. Für den neu bezogenen Bauteil, in dem auch die Valida ihren Firmensitz hat, wurden LEED-Auszeichnungen (Leadership in Energy and Environmental Design) mit dem Standard Gold erreicht. Außerdem ist der Standort nach dem Umweltmanagementsystem ISO 14001 zertifiziert.

Valida radelt zur Arbeit

Valida-Mitarbeiter beteiligen sich laufend an der Aktion "Radelt zur Arbeit" und setzen damit auf gesundheitsfördernde, moderne und umweltschonende Mobilität.

Mehr Infos unter www.radeltzurarbeit.at

Papierreduktion bei Kontoinfos

Kunden der Valida Vorsorgekasse (Arbeitnehmer und Selbständige in der Abfertigung Neu) können über einen passwortgeschützten Zugang ihre aktuellen Kontoinformationen online abrufen und helfen somit, den Papierverbrauch niedrig zu halten – der Umwelt zuliebe. Bereits rund 80.200 Kunden sehen ihren Kontostand online an, was eine Papierreduktion um ungefähr 1.604 Kilogramm pro Jahr bedeutet. Zum Portal: www.vk-service.at

Auswahl der Lieferanten

Bei der Auswahl der Lieferanten der Valida zählen ökologische und ethische Kriterien wie: Anlieferentfernung, Einhaltung von Branchenstandards, Vereinbarungen bzw. Richtlinien betreffend Umwelt und Nachhaltigkeit (z. B. UNGC) und aufrechte Zertifizierungen (Qualität, Umwelt, Arbeitnehmerschutz, wie z. B. ISO 9001, ISO 14001, EMAS). Der Code of Conduct der RBI Group gilt sowohl für Valida-Mitarbeiter als auch für -Lieferanten. www.valida.at/coc