Kontozusammenführung

Kontozusammenführung

Gewusst wie: Zusammenführung der Konten in Abfertigung Neu.

Haben Sie seit Einführung der Mitarbeitervorsorge im Jahr 2003 Ihr Arbeitsverhältnis gewechselt oder sich selbständig gemacht bzw. von der Selbständigkeit in ein Dienstverhältnis gewechselt? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Ihre Abfertigung Neu auf verschiedene Betriebliche Vorsorgekassen verteilt ist. Das bedeutet, dass Sie von jeder dieser Betrieblichen Vorsorgekassen eine jährliche Kontoinformation erhalten. Bei mehreren Kontoinformations-Zusendungen kann man schnell den Überblick verlieren.

Wie kann ich meine verschiedenen Konten zusammenführen, um den Überblick zu bewahren?
Wenn

  • Sie ein Verfügungsschreiben von Ihrer alten Vorsorgekasse erhalten haben oder
  • seit drei Jahren keine neuen Beiträge bei Ihrer alten Vorsorgekasse eingezahlt wurden

haben Sie die Möglichkeit, Ihr Guthaben in die Valida Plus übertragen zu lassen. Im ersten Fall brauchen Sie nur das Verfügungsschreiben entsprechend auszufüllen („Übertragung in eine neue BVK“). Im zweiten Fall senden Sie bitte einen formlosen, unterschriebenen Brief samt Ausweiskopie an die ehemalige Vorsorgekasse. Unsere Textempfehlung: „Ich, Name, 10-stellige SV-Nummer, Adresse möchte über mein bei Ihnen angesammeltes Guthaben, das bereits seit drei Jahren beitragsfrei ist, wie folgt verfügen: Übertragung in die Valida Plus AG, die Betriebliche Vorsorgekasse meines aktuellen Arbeitgebers (Polizzen-Nummer einfügen; BVK-Leitzahl 71300)“.